Archiv
15.11.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Aktuelle Zeitung der CDU-Kreistagsfraktion OPR veröffentlicht

Die CDU-Kreistagsfraktion Ostprignitz-Ruppin hat mit dem "OPR-Anzeiger" ihre aktuelle Zeitung herausgebracht. Hier finden Sie Informationen zur Arbeit der Fraktion in den vergangenen Jahren und über die zukünftigen Ziele im Kreistag. Die Zeitung finden Sie hier im PDF-Format zum Download: OPR-Anzeiger.

Gedruckte Exemplare hält bei Interesse die CDU-Kreisgeschäftsstelle in Neuruppin (Heinrich-Rau-Str. 31) bereit.
 
Viel Spaß beim Lesen. 
weiter

14.11.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
CDU-Landtagsfraktion stellt Änderungsantrag zum Haushalt

Die CDU-Fraktion im brandenburgischen Landtag will, dass das geplante Stipendienprogramm für angehende Landärzte der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) zugutekommt. Sie hat dazu nun einen Änderungsantrag zum Landeshaushalt eingebracht, der im Dezember im Landtag debattiert wird. „Die MHB wurde gegründet, um dem Ärztemangel in den ländlichen Regionen Brandenburgs zukünftig entgegenzutreten. Mit der Verabschiedung des Masterplans 2020 und der damit verbundenen Einführung einer Landarztquote besteht nunmehr eine weitere Möglichkeit zur Lösung des Problems. Im Rahmen dieser Landarztquote könnte die MHB ihre Studienplätze von derzeit 48 auf 72 pro Jahr erhöhen. Die Kapazitäten dazu sind vorhanden,“ sagt der Initiator dieses Antrags, der Wittstocker Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU Ostprignitz-Ruppin, Dr. Jan Redmann
 
„Unser Antrag zielt darauf ab, dass das Stipendienprogramm zweckgebunden für das Studium an der MHB gelten soll. Wäre dies – wie von der Landesregierung vorgesehen - nicht der Fall, könnte beispielsweise das zinslose Darlehen von den Studierenden auch in einem anderen Bundesland oder im Ausland genutzt werden. In unserem Antrag fordern wir, dass die Mittel an die Krankenhäuser gehen, die damit ausschließlich 24 zusätzliche Studienplätze an der MHB finanzieren. Damit wäre die Aufstockung der Studienplätze in Neuruppin und Brandenburg an der Havel gesichert,“ so Redmann. 
weiter

08.11.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR

Der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Brandenburg Ingo Senftleben lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einem „Heimatgespräch am Familientisch“ nach Gadow ein. Wo drückt der Schuh? Welche Aufgaben sind zu meistern? Wie kann man was am besten organisieren? Wer ist wofür verantwortlich? An seinem „Familientisch“ möchte Ingo Senftleben darüber sprechen, wo die aktuellen Herausforderungen vor Ort liegen und was die Politik dafür tun muss. Unterstützt wird er dabei vom Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke und dem Landtagsabgeordneten Dr. Jan Redmann. Das Heimatgespräch findet statt am Dienstag, den 13. November 2018 um 18.00 Uhr im Gasthaus Seelig, Gadower Dorfstr. 26, 16909 Wittstock, OT Gadow. Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen.
 
weiter

02.11.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Die Förderung der Sportstätten im Landkreis soll durch einen „Goldenen Plan Sport“ als Förderrichtlinie einen neuen Baustein erhalten. Dies fordert die CDU-Kreistagsfraktion OPR. Mit einem entsprechenden Antrag will die CDU das Vorhaben bei der nächsten Kreistagssitzung am 13. Dezember 2018 behandeln und beschließen lassen. Ein ähnliches Förderinstrument gibt es bereits im Nachbarlandkreis Havelland. „Die Ausgestaltung muss darauf ausgerichtet sein, die Inanspruchnahme für die Mittelempfänger unbürokratisch, transparent und effizient zu ermöglichen, daher bringen wir in Anlehnung an die Regelungen im Landkreis Havelland dazu auch eine Verwaltungsvorschrift ein,“ sagt CDU-Fraktionschef Sebastian Steineke MdB. Der „Goldene Plan Sport“ soll zunächst für das Jahr 2019 erarbeitet, mit 100.000 Euro in den Haushalt eingestellt und im Laufe des 2. Halbjahres 2019 evaluiert werden, um die Förderung für langfristige Zeiträume festzuschreiben. Steineke dazu: „Die hervorragende Haushaltslage ermöglicht es uns, mehr für die Sportvereine in unserer Region zu tun. Die reguläre Sportförderung des Landkreises reicht dafür derzeit nicht aus.“
weiter

31.10.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
7. November 2018 um 18.30 Uhr in Neuruppin
Am 7. November findet in der Neuruppiner Siechenhauskapelle um 18.30 Uhr das 2. Ruppiner Ehrenamtsforum der CDU-Kreistagsfraktion OPR statt. Wir wollen darüber diskutieren, was sich seit dem ersten Forum vor etwa 2 Jahren getan hat und welche Probleme und Herausforderungen beim Thema Ehrenamt nach wie vor bestehen. Wir  freuen uns auf unsere Gäste auf dem Podium:

Jan Redmann MdL
Gabriele Manthei (Tafel Neuruppin / ALV Brandenburg e.V.)
Ingo Lamprecht (TSV Wustrau e.V., FFW Wustrau)
Thomas Bruns (DRK OPR)
Monique Ramin (Heimatverein "Haßlower Land")


Herzliche Einladung. Kommen Sie gerne vorbei!
weiter

30.10.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR

Am Sonntag wählen die Kyritzerinnen und Kyritzer ihre neue Bürgermeisterin.

Liebe Kyritzer, bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und geben Sie Ihre Stimme Denise-Verena Ladewig!

Sie steht für einen klaren Politikwechsel in Kyritz. Ihre Schwerpunkte sind u.a. deutlich mehr Bürgernähe und Transparenz, die uneingeschränkte Einbeziehung aller Ortsteile inkl. eines Ortsteilebudgets, die Einführung eines Bürgerhaushalts und die Unterstützung des Klostergartens. Sie steht für frische Ideen.

Sie ist die beste Bürgermeisterin für Kyritz!
weiter

11.10.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
In seiner gestrigen Sitzung in Kyritz hat der Kreisvorstand der CDU Ostprignitz-Ruppin (OPR) den Beschluss gefasst, die Listen der Partei auch bei der Kommunalwahl 2019 wieder für Nicht-Parteimitglieder zu öffnen.
 
Hierzu erklärt der Pressesprecher der CDU OPR, Nando Strüfing: "Schon bei den vergangenen Kommunalwahlen haben auf den Listen der CDU in OPR einige parteilose Männer und Frauen für den Kreistag oder die Stadt-, Gemeinde- und Ortsvertretungen kandidiert. Um dies auch für das kommende Jahr nochmal zu untermauern, haben wir im Kreisvorstand gestern einstimmig beschlossen, unsere Listen 2019 explizit auch für Nicht-CDU-Mitglieder zu öffnen. Wir begrüßen es sehr, wenn sich engagierte Menschen auch über die Parteigrenzen hinaus ehrenamtlich für ihre Region oder ihre Kommune engagieren möchten. Dies ist gerade im kommunalen Bereich wichtig, in dem es vordergründig um Sachpolitik geht. Dies möchten wir als CDU gerne unterstützen und bieten engagierten und interessierten Kandidaten an, auch ohne Parteimitgliedschaft für die CDU anzutreten." Wer sich das vorstellen könne, kann sich gerne an die jeweiligen CDU-Ortsverbände oder an die Kreisgeschäftsstelle in Neuruppin unter der Telefonnummer 03391-509612 wenden.
 
weiter

27.09.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Die CDU OPR setzt ihre Heimatgespräche im Landkreis fort. Akteure mehrerer politischer Ebenen von Bund über Land bis hin zur Kommune stehen den interessierten Bürgerinnen und Bürgern dabei Rede und Antwort. Für die tägliche politische Arbeit ist es wichtig zu erfahren, wo vor Ort der Schuh drückt. Vor 28 Jahren begann mit der Wiedervereinigung für die Bürger in diesem Teil Deutschlands eine neue Zeitrechnung. Dank fleißiger Menschen, mutiger Unternehmer und mit Enthusiasmus wurde seither viel geschafft. Der Vorabend des Tages der Deutschen Einheit ist ein guter Anlass, Rückschau zu halten und über kommende Aufgaben zu sprechen. 
 
Wir laden herzlich ein zum Stammtischgespräch
 
mit
 
Denise-Verena Ladewig-Hoffmann, Bürgermeisterkandidatin
Sebastian Steineke MdB
Dr. Jan Redmann MdL
 
am Dienstag, 2. Oktober 2018, um 19.00 Uhr in das Café Schröder, Marktplatz 6, 16866 Kyritz
 
Wo drückt der Schuh in Kyritz und den Ortsteilen? Was muss angepackt werden? Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. 
weiter

26.09.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Am Dienstagabend trafen sich die Mitglieder der CDU Wittstock zu ihrer turnusgemäßen Mitgliederversammlung. Neben der thematischen und personellen Vorbereitung der Kommunalwahl im kommenden Jahr wählten die Christdemokraten der Dossestadt auch ihren neuen Vorstand. Der amtierende CDU-Vorsitzende und Stadtverordnete Björn Schäfer wurde einhellig in seinem Amt bestätigt. Schäfer bedankte sich für das Vertrauen und gab bereits das nächste Ziel aus: „Wir wollen nächstes Jahr wieder stärkste Kraft in der Stadtverordnetenversammlung Wittstock werden.“ 
 
Den weiteren Vorstand komplettieren die ehemalige Bundestagsabgeordnete Rosemarie Priebus (als stellv. Vorsitzende), Rosemarie Dase (als Schatzmeisterin) sowie die Stadtverordneten Thomas Lemke und Dr. Philipp Wacker als Beisitzer, die allesamt auch vorher bereits zum Gremium gehörten. Neu im Vorstand ist hingegen Stefan Schütte, der ebenfalls als Beisitzer fungiert. Zu Gast war an dem Abend der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Dr. Jan Redmann, der über aktuelle Themen aus Potsdam berichtete.
 
weiter

13.09.2018 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Die Prinz-von-Homburg-Schule in Neustadt (Dosse) braucht dringend Geld! Hier besteht seit Jahren ein erheblicher baulicher Sanierungsbedarf. Trotz der massiven Bemühungen des Amtes Neustadt (Dosse), der Gemeinden und zugesagter Fördermittel des Landes reichen die Mittel nicht aus. Der Landkreis hatte bisher keine Unterstützung signalisiert. Nach ersten Anzeichen besteht nun offensichtlich die Bereitschaft, doch Mittel in den Haushaltsplänen bereitzustellen. Mit einem gemeinsamen Antrag fordern daher die Fraktionen von CDU und DIE LINKE im Kreistag Ostprignitz-Ruppin, dass der Landkreis die Übernahme der Deckungslücke von ca. 2,5 Millionen Euro unverzüglich erklärt, um einen Verfall der Fördermittel zu verhindern. Die mögliche Senkung der Kreisumlage bleibe davon aufgrund der hohen Überschüsse in diesem Jahr unberührt.
 
Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion OPR, Sebastian Steineke MdB:
 
„Die Prinz-von-Homburg-Schule in Neustadt ist ein wichtiges Aushängeschild für unsere Region. Allein durch das bundesweit einzigartige Reitangebot im Schulunterricht erlangt die Schule eine hohe überregionale Bekanntheit. Der Landkreis muss sich daher an der notwendigen Sanierung zwingend beteiligen. Die Möglichkeiten des Amtes Neustadt sind erschöpft. Die Fördermittel des Landes drohen zudem zu verfallen, wenn die sonstige Finanzierung gegenüber dem Finanzministerium nicht bis spätestens Ende Oktober 2018 dargelegt wird. Wir fordern daher die sofortige Finanzierungszusage des Kreises. Aus dem aktuellen Controlling-Bericht geht hervor, dass der Kreis auch in diesem Jahr Überschüsse in Millionenhöhe erzielen wird. Die Unterstützung für die Neustädter Schule kann daher unabhängig von der Senkung der Kreisumlage, die trotzdem möglich ist, erfolgen. Weitere Hilfen können in den Folgejahren auch anderen Kommunen zugutekommen.“
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Kreisverband Ostprignitz-Ruppin  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec.